Werbung

ProtonMail

Proton Technologies AG(Kostenlos)

Nutzer-Bewertung6

Werbung

ProtonMail wurde geschaffen, um verschlüsselte E-Mails an alle Menschen auf der ganzen Welt zu bringen. Angesichts der alltäglichen Bedrohungen für Daten entscheiden sich immer mehr Menschen für verschlüsselte Dienste. ProtonMail steht ganz oben auf der Liste der sicheren E-Mail-Dienste, und das aus gutem Grund.

Werbung

Sichere Dienste
Wenn Sie ProtonMail verwenden, gibt es viele Schutzebenen, die Ihre Daten sichern. Zunächst einmal werden E-Mails verschlüsselt auf Servern gespeichert. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter von ProtonMail keinen Zugang zu den Daten haben. Die Server selbst verwenden vollständig verschlüsselte Festplatten mit mehreren Passwortschichten, so dass die Datensicherheit auch bei einer Beschlagnahme oder Kompromittierung der Hardware gewahrt bleibt.

Als nächstes verwendet ProtonMail eine End-to-End-Verschlüsselung für verschlüsselte Nachrichten, wobei sichere Implementierungen der Open-Source-Bibliotheken AES, RSA und OpenPGP einschließlich TLS 1.0, AES-128 CBC, DHE RSA Handshake und SHA3-Hash-Authentifizierung verwendet werden. Die SSL-Zertifikate sind von SwissSign signiert.

ProtonMail-Konten sind durch zwei Passwörter geschützt. Der erste* wird zur Authentifizierung des Benutzers und zum Abrufen des richtigen Kontos verwendet, und der zweite wird nur vom Benutzer aufbewahrt und zur Entschlüsselung seiner Mailbox verwendet. Wenn Sie eine E-Mail an einen Nicht-ProtonMail-Benutzer senden, können Sie ein Passwort wählen, das nur der Empfänger kennt.

Preise
ProtonMail bietet einen kostenlosen Plan an, mit bezahlten Plänen, die mit ProtonMail Plus beginnen, mit einem Preis von 5 Dollar/Monat oder 48 Dollar/Jahr und ProtonMail Visionary, mit einem Preis von 30 Dollar/Monat oder 288 Dollar/Jahr. Der Basisdienst ProtonMail ist kostenlos, jedoch erhalten die Benutzer des kostenlosen Plans ein Sendelimit von 50 Nachrichten/Stunde und 150 Nachrichten/Tag, ein Label-Limit von 20.500 MB Speicherplatz. Der Grundplan unterstützt keine benutzerdefinierten Domains oder zusätzliche E-Mail-Adressen und bietet nur begrenzten Kundensupport. Die Pläne ProtonMail Plus und Proton Mail Visionary haben die Speicherkapazität erhöht, die Unterstützung von benutzerdefinierten Domains, zusätzliche E-Mail-Adressen, erhöhte Etikettengrenzen und einen besseren Kundensupport.

Unterm Strich
Insgesamt bietet ProtonMail zum größten Teil ein hohes Maß an Privatsphäre, und da es in der Schweiz angesiedelt ist, "sollte" es gegen die meisten Formen von Angriffen widerstandsfähig sein. Da sich die physische Infrastruktur von ProtonMail im "sichersten Rechenzentrum Europas" befindet, wird nur eine weitere Sicherheitsebene hinzugefügt, zusammen mit End-to-End-Verschlüsselung, SHA3-Hash-Authentifizierung und von SwissSign signierten SSL-Zertifikaten.

*ProtonMail bewahrt eine Kopie dieser Informationen auf)

Titel:
ProtonMail, für Web Apps
Systemanforderungen:
  • Firefox,
  • Opera,
  • Internet Explorer,
  • Chrome
Sprache:
German
Verfügbare Sprachen
  • German,
  • English,
  • Spanish,
  • French,
  • Italian,
  • Japanese,
  • Polish,
  • Chinese
Lizenz:
Kostenlos
Erscheinungsdatum:
Saturday, January 1st 2000
Autor:
Proton Technologies AG

https://www.protonmail.com

Wir haben noch keine Changelog-Information von der Version von ProtonMail. Manche Entwicker teilen diese Information etwas später. Schauen Sie bitte in ein paar Tagen noch einmal vorbei.

Sie können uns helfen?

Falls Sie Informationen zum Changelog haben können, würden wir gerne von Ihnen hören. Weiter zu unsererKontaktseiteund lassen uns wissen.

Werbung

Werbung