1. downloads
  2. business software
  3. news
  4. reviews
  5. top apps
Download WinRAR

WinRAR 5.00 Beta 7

Von RARLab  (Shareware)
Benutzer-Bewertung
Werbung

WinRAR ist eine Kompressionssoftware, die RAR- und ZIP-Archive vollständig unterstützt und in der Lage ist, die Formate CAB, ARJ, LZH, TAR, GZ, ACE, UUE, BZ2, JAR, ISO, 7Z und Z zu entpacken. Die Anwendung unterbietet die Konkurrenz ständig mit noch kleineren Archivdateien und spart damit Festplattenspeicher und Übertragungskosten.

WinRAR bietet eine grafische, interaktive Oberfläche an, die sowohl per Maus und Menüs als auch über eine Befehlszeile bedient werden kann. WinRAR ist einfacher zu verwenden als viele andere Kompressionsanwendungen, da die Software über einen speziellen „Wizard“-Modus verfügt, mit dem über ein einfaches Frage- und Antwort-Verfahren sofort auf die grundlegenden Archivierungsfunktionen zugegriffen werden kann.

WinRAR verfügt über AES-Verschlüsselung (Advanced Encryption Standard) mit einem 128-Bit-Schlüssel und bietet dem Nutzer somit die Vorzüge der in der Wirtschaft bewährten Archivverschlüsselung. Die Software unterstützt Daten und Archive mit einer Größe von bis zu 8.589 Milliarden Gigabyte. Es bietet auch die Möglichkeit an, selbstextrahierende und mehrteilige Archive zu erstellen. Mit Wiederherstellungsinformationen und Wiederherstellungsvolumen können Sie sogar physisch beschädigte Archive wiederherstellen.

Titel: WinRAR 5.00 Beta 7 (32-bit)
Dateiname: wrar50b7.exe
Dateigröße: 1.68MB (1,761,352 Bytes)
Anforderungen: Windows XP / Vista / Windows 7 / Windows 8 / Windows 10 / Windows 10 64-bit
Sprachen: Mehrere Sprachen
Lizenz: Shareware
Datum hinzugefügt: 15 Juli 2013
Autor: RARLab
www.rarsoft.com
Homepage: www.rarlab.com
MD5-Prüfsumme: 9651CBFAF482EBFDFED53CEC15A186C7

# Bugs fixed:
* when processing a command like: WinRAR.exe a -sfxmymodule.sfx arcname.exe WinRAR ignored the optional parameter of -sfx switch and used default.sfx module. Console RAR.exe did not have this bug
* WinRAR did not create the folder structure necessary to store unpacked hard links. So if folder containing a hard link did not exist yet, hard link extraction failed
* "rn" command displayed wrong file names for processed files. Files were renamed properly, only the screen output was incorrect
* when extracting ACE archive, WinRAR could create empty folders contained in such archive in a wrong destination folder.

blog comments powered by Disqus