Download VLC Media Player 2.0.6 (32-bit)

VLC Media Player 2.0.6 (32-bit)

Von VideoLAN.org  (Open Source)
Benutzer-Bewertung
Thank you for voting

Taking Video Snapshots With VLC Media Player

VLC Media Player ist das beliebteste und robusteste kostenlose Medienwiedergabeprogamm für mehrere Formate, das es gibt. Der Open-Source-Mediaspieler wurde 2001 von der gemeinnützigen Gesellschaft VideoLAN Project veröffentlicht. VLC Media Player wurde dank seiner praktischen Wiedergabemöglichkeiten von verrschiedenen Formaten schnell sehr beliebt. Kompatibilitäts- und Codec-Probleme, die Wettbewerber wie QuickTime, Windows und Real Media Player für viele beliebte Video- und Musikdateiformate nutzlos machten, halfen ihm. Die einfache, schlichte Benutzeroberfläche und die vielfachen Anpassungsmöglichkeiten haben die Position von VLC Media Player an der Spitze der kostenlosen Medienwiedergabeprogrammen gefestigt.

Flexibilität

VLC spielt fast jedes Video- oder Musik-Dateiformat, das man finden kann. Bei seiner Veröffentlichung war das eine Revolution, verglichen mit den Standard-Wiedergabeprogrammen, die die meisten Leute verwendeten, die oft abstürzten oder Fehlermeldungen über fehlende Codecs ausgaben, wenn sie versuchten, Medien abzuspielen. VLC kann MPEG, AVI, RMBV, FLV, QuickTime, WMV, MP4 und viele weitere Dateitypen abspielen. Für eine vollständige Liste an kompatiblen Dateiformaten klicken Sie bitte hier. VLC Media Player kann nicht nur mit vielen verschiedenen Formaten umgehen, sondern auch partielle oder unvollständige Mediendateien abspielen, so dass Sie sich Downloads ansehen können, bevor diese abgeschlossen sind.

Einfach zu benutzen

VLCs Benutzeroberfläche ist definitiv ein Fall von Funktion vor Schönheit. Durch das einfache Aussehen wird das Wiedergabeprogramm aber extrem einfach zu bedienen. Ziehen Sie einfach die Dateien, die Sie abspielen möchten, hinein, oder öffnen Sie Dateien über den Datei-Dialog und benutzen Sie dann die klassischen Medien-Navigations-Schaltfächen um abzuspielen, eine Pause zu machen, anzuhalten, etwas zu überspringen, die Wiedergabegeschwindigkeit zu verändern oder die Lautstärke oder die Helligkeit anzupassen usw. Eine große Auswahl an Skins und Anpassungs-Optionen bedeutet, dass das Standard-Aussehen sieh nicht davon abzuhalten braucht, VLC als Ihr Standard-Wiedergabeprogramm zu wählen.

Fortgeschrittene Optionen

Lassen Sie sich von der simplen Benutzeroberfläche von VLC Media Player nicht beirren; in den Playback-, Audio-, Video-, Tools- und View-Tabs gibt es eine Riesenanzahl an Wiedergabe-Optionen. Sie können mit den Synchronisierungs-Einstellungen spielen, inklusive einem grafischen Equalizer mit mehreren Presets, Overlays, Sondereffekten, AtmoLight-Video-Effecten, Audio-Spatializer und anpassbaren Komprimierungseinstellungen. Sie können Filmen sogar Untertitel hinzufügen, indem Sie die SRT-Datei in das Verzeichnis des Films verschieben.

Zusammenfassung

Der VLC Media Player ist einfach das vielseitigste, solideste und hochwertigste kostenlose Medienwiedergabeprogramm, das es gibt. Es hat die kostenlosen Wiedergabeprogramme zu Recht seit mittlerweile über 10 Jahen dominiert und wird dies dank der konstanten Entwicklung und Verbesserung von VideoLAN.Org möglicherweise noch für die nächsten 10 Jahre tun.

Technical

Titel: VLC Media Player 2.0.6 (32-bit)
Dateiname: vlc-2.0.6-win32.exe
Dateigröße: 21.88MB (22,943,014 Bytes)
Anforderungen: Windows XP / Vista / Windows7 / Windows8
Sprachen: Mehrere Sprachen
Lizenz: Open Source
Datum hinzugefügt: 12 April 2013
Autor: VideoLAN.org
www.videolan.org
MD5-Prüfsumme: 523DF8B80625E3818CBA6036EFC5B679

Change Log

# Access:
* Fix HTTPS playback with some certificates previously rejected
# Audio Output:
* Improve lookup of human readable device names in AUHAL plugin (OS X)
# Demuxers:
* Fix crash with broken asf files (SA-1302)
* Fix MKV behaviour with unknown or new ebml elements
* Fix use-after-free crash in Ogg demuxer, found by Tomi Juntunen
* Fix regression on some paletted codecs in AVI
* Fix ALAC in mp4 regression
* Improvements to the vimeo playlist parser
# Decoders:
* Fix GPU decoding on Intel HD 2000/3000 cards on Windows
* Fix FLAC 6.1 and 7.1 channel layout
* Fix crashes in HTML srt subtitles
* 3rd party codecs updates
# Mac OS X:
* Fix subtitle rendering resolution when using OS X's native fullscreen mode
* Improve fullscreen controller time slider with larger click target
* Fix listing of the lua interfaces (web, telnet and console) in the advanced preferences panel
* Fix spatializer audio filter panel
* Fix crash within the video output code
* Fix BDMV folder selection issue on OS X Mountain Lion, which treats such folders as a AVCHD file as soon as they include an item named INDEX.BDM
* Fix bug which caused a hidden fullscreen panel
* Fix various minor UI drawing issues (main window, fullscreen controller, lua extensions, ...)
* Allow VLC to be associated with .dvdmedia packages
# Qt:
* Fix clearing of Media Info panel on dialog exit
# GNU/Linux:
* Numerous D-Bus and MPRIS2 improvements
* Reject broken versions of PulseAudio
# Windows:
* Fix uninstallation in different location than C:\
# Translations:
* Update of Brazilian Portuguese, Traditional Chinese, Thai, Portuguese, Japanese, Italian, Hebrew, Estonian, Spanish, Czech, Catalan, Bosnian, Asturian, French, Romanian, Serbian, Russian, Hindi, Estonian, German Slovenian Norwegian Bokmål, Khmer, Icelandic, Interlingua, Welsh, Ukrainian, Dutch, Danish, translations
* New Gujarati, Aragonese translations