1. downloads
  2. business software
  3. news
  4. reviews
  5. top apps
Download Speccy 1.09.231

Speccy 1.09.231

Von Piriform  (Freeware)
Benutzer-Bewertung
Werbung

Speccy liefert Ihnen detaillierte Statistiken zu jedem Hardware-Teil in Ihrem Rechner, unter anderem zu Prozessor, Motherboard, Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Festplatte, optischen Laufwerken und Soundkarten. Außerdem informiert Sie Speccy über die Temperaturen der verschiedenen Komponenten, so dass Sie auf einen Blick sehen können, ob es ein Problem gibt!

  • Prozessormarke und –modell
  • Festplattengröße und –geschwindigkeit
  • Größe des Arbeitsspeichers (RAM)
  • Grafikkarte
  • Betriebssystem

Auf den ersten Blick scheint Speccy nur eine Anwendung für Systemadministratoren und Power-User zu sein. Das ist sie auch, aber Speccy kann auch normalen Nutzern beim alltäglichen Computergebrauch helfen.

Wenn Sie mehr Arbeitsspeicher zu Ihrem System hinzufügen möchten, müssen Sie zum Beispiel wissen, wie viele Steckplätze für den Speicher in Ihrem Rechner zur Verfügung stehen und welcher Speicher derzeit installiert ist. Nur dann können Sie den richtigen Speichertyp kaufen und ihn zu Ihrem Computer hinzufügen oder als Ersatz für den alten Speicher einsetzen.

Titel: Speccy 1.09.231
Dateiname: spsetup109.exe
Dateigröße: 3.42MB (3,586,424 Bytes)
Anforderungen: Windows 2000 / XP / Vista / Windows 7 / XP 64-bit / Vista 64-bit / Windows 7 64-bit / Windows 8 / Windows 8 64-bit / Windows 10 / Windows 10 64-bit
Sprachen: Mehrere Sprachen
Lizenz: Freeware
Datum hinzugefügt: 1 März 2011
Autor: Piriform
www.piriform.com
MD5-Prüfsumme: 5493BF2B31F6CA275ABBE67314903192

- Added Windows 7 SP1 support.
- Added Fan speed and Virtualization to CPU.
- Added Voltages to Motherboard.
- Added Shaders and Performance levels to Graphics.
- Added Hotfixes to Operating System.
- Improved stability of battery estimation.
- Added support for multiple network controllers.
- Fixed crash that could happen with no network controllers.
- Stability improvements to the memory usage and RAM graphs.
- Better recognition of Intel 64-bit instruction extensions.
- Improved socket reading for Foxcon components.
- Better filtering of Peripherals to prevents duplicates.
- Minor fixes for GeForce 260 GTX cards.
- Numerous other small fixes.

blog comments powered by Disqus