1. downloads
  2. business software
  3. news
  4. reviews
  5. top apps
Download Avast! Free Antivirus 9.0.2011

Avast! Free Antivirus 9.0.2011

Von Avast Software  (Nicht-kommerzielle Freeware)
Benutzer-Bewertung
Werbung

Running A Rapid Scan On Your Hard Drive With Avast! Free

Avast! Free Antivirus ist ein effizientes und umfangreiches Antivirus-Programm. Es ist dank der verlässlichen und vertrauenswürdigen Marke, die Avast kreiert hat, eins der beliebtesten Antivirus-Programme, die es gibt. Die wichtigsten Funktionen, die Avast! Free Antivirus weiterhin so beliebt machen, sind die einfache Oberfläche, optimierte Scan-Optionen und die kontinuierlich aktualisierte Datenbank an Virus-Definitionen.

Einfache, verbesserte Oberfläche

Die 2014er-Version hat eine viel einfachere und schneller benutzbare Oberfläche. Schlüsselfunktionen können leicht in der Seitenleiste erreicht werden und die Homepage ist jetzt anpassbar, so dass man die Tools, die man am meisten benutzt, direkt wählen kann. Die Gesamterscheinung ist sauber und ordentlich und die Schaltflächen sind intuitiv beschriftet und positioniert.

Rundum-Schutz

Avast aktualisiert die Datenbank der Virusdefinitionen konstant, so dass Ihr Computer gegen die neueste Spyware, Virusse und möglicherweise schädliche Webseiten geschützt ist. Avasts große und aktive Gemeinschaft macht das Entwicklungs-Team schnell auf neue Sicherheitsbedrohungen aufmerksam, die schnell bekämpft und in die große Datenbank von Avast hinzugefügt werden. Das Browser-Add-on verbessert die Computer-Sicherheit mit Funktionen wie dem Blockieren von Cookies oder Social-Tracking.

Geschwindigkeit

Avast! Free Antivirus kommt mit 5 Standard-Scan-Optionen basierend auf der Tiefe und der Schnelligkeit. Der schnelle Scan reicht meistens aus – er richtet sich an entfernbare Medien und die gewählten Dateien und identifiziert Sicherheitslücken üblicherweise in weniger als einer Minute. Ein Autostart-Scan lädt beim Booten automatisch und ist eine nützliche regelmäßige Sicherheitskontrolle. Mit der verbesserten Scan-Engine in der 2014er-Version wird das Scannen von Text-Inhalten 10 mal so schnell wie in der Vorgängerversion. Das Scannen von EXE-Dateien ist ungefähr 2 mal schneller. Durch die verbesserte Speicherplatznutzung sollte Avast! Free Antivirus Ihr System weniger belasten und Sie so schneller zu anderen Aufgaben zurückkehren lassen.

Zusammenfassung

Avast! Free Antivirus ist definitiv einer der besten kostenlosen Komplett-Sicherheits-Manager, die es gibt. Es ist relativ leicht und effizient aber bietet trotzdem umfangreichen Schutz. Das Browser-Add-on kann die Geschwindigkeit des Browsens einschränken und das Scannen könnten nicht so detailliert wie in einigen Premium-Antivirus-Alternativen zu sein. Aber die einfache, effektive Oberfläche und die starken Sicherheitsfähigkeiten machen aus Avast! Free Antivirus eine sehr gute Wahl für jene, die kostenlose Computer-Sicherheit suchen.

Titel: Avast! Free Antivirus 9.0.2011
Dateiname: avast_free_antivirus_setup.exe
Dateigröße: 87.18MB (91,412,976 Bytes)
Anforderungen: Windows 2000 / XP / Vista / Windows 7 / XP 64-bit / Vista 64-bit / Windows 7 64-bit / Windows 8 / Windows 8 64-bit / Windows 10 / Windows 10 64-bit
Sprachen: Mehrere Sprachen
Lizenz: Nicht-kommerzielle Freeware
Datum hinzugefügt: 18 Dezember 2013
Autor: Avast Software
www.avast.com
MD5-Prüfsumme: 0AC21125A1438B1B5AE8886CE491D159

# Core product changes
* Fully rewritten the WebShield so that it now doesn't work as a "transparent proxy" anymore. I.e. no more routing of all HTTP traffic through the AvastSvc.exe process - which should hopefully result in no more conflicts with various firewalls (especially older firewalls that can't handle transparent proxies) and overall improvement in stability and performance. Besides that (and this is really exciting) it allows us to see and detect more threats (the original webshield had some limitations).
* The Firewall component (in IS and Premier) has also changed dramatically. More compatible with other applications, such as Java and various VPN services.
* The installer/updater has been improved to allow more reliable installation in case of infected machines. The installer is now protected by the avast self-defense driver from the very beginning, making it harder for active malware to kill it (if you have problems starting the installer in the first place, it may be a good idea to try to rename the executable to a random name first)
* The changes in the File System Shield's driver should result in faster performance, especially in the copy files and install programs scenarios.
* The Browser Cleanup tool to be able to rip off even the more stubborn toolbars and other "PUBEs" (Pontentially Unwanted Browser Extensions :))
* Fixed a whole bunch of bugs reported in the last couple of months. Especially if you encountered a problem with R1, I suggest you try this new version, chances are that the problem is resolved there.
* For trialware users, added an interactive tutorial that explains all the features of the product in a straightforward, concise manner.
# In addition to the core, there's two more things included in this version:
* Connectivity to the new avast! GrimeFighter product. GrimeFighter is our take on PC Optimization / tuneup and is the result of the Jumpshot acquisition that we did earlier this year. This will be a standalone product (sold separately) but has some connections into Avast. It is really a cool product (and I encourage everyone to give it a try) - technically, it's Linux based, although you wouldn't be able to tell as it's perfectly skinned and does a good job at hiding all the complexities.
* SafePrice is a new, optional module of the Avast browser plugins. It's designed to combine security (hence the "safe" part) with best deals (hence the "price") into one, easy-to-use module. It's pretty silent (almost invisible) unless you search for a specific product -- in which case, it would pop up a price comparison and allow you to pick one of the deals in the trusted stores. The feature can be turned on or off through the browser plugin settings.

blog comments powered by Disqus